Theater spielen, wo die Kultur stattfindet

 

Das Theater Augenblick zieht in den Kulturspeicher um

 

Einfach war die Corona-Zeit für den Betrieb des Theaters Augenblick, dem einzigen Theater in Bayern in dem Menschen mit  Behinderung als Schauspieler arbeiten, bisher nicht. Da die Räumlichkeiten im Gewerbegebiet Ost, in denen sie sonst geprobt und ihre Stücke auf die Bühne gebracht haben, wegen dem nötigen Abstand der Mitarbeiter der Mainfränkischen Werkstätten aus anderen Abteilungen gebraucht wurden, einige Schauspieler als Hochrisiko-Personen isoliert wurden und im Lockdown die Kultur heruntergefahren war, stand der Theaterbetrieb zunächst still. Als es endlich wieder möglich war, Stücke vor Publikum zu zeigen, machte sich das Team um Stefan Merk auf die Suche nach neuen Räumen. [Weiterlesen ..]

 

Korrekte Lebenslust

 

Zurück